Kai BruecknerManuel Weyer
Koch & Foodstylist
@manuelweyer | Instagram
Manuel Weyer | Facebook

Vorbereitungszeit 15 Min. Zubereitungszeit 5 Min. Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 4

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Grill (mit Deckel ca. 180 °C—200 °C) für mittlere direkte Hitze vorbereiten.

  2. Den Kopfsalat putzen, waschen und trockenschleudern. Die großen Blätter beiseitelegen und den restlichen Kopfsalat klein schneiden. Die Äpfel waschen und trocken tupfen. Danach vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Eine Hälfte der Äpfel in kleine Würfel schneiden, die andere in Spalten.

  3. Die Zwiebel schälen, halbieren und würfeln. Die Tomatenfilets klein schneiden. Jetzt klein geschnittenen Kopfsalat, Apfel-, Zwiebel- und Tomatenwürfel sowie Pinienkerne mit 4 EL Bodensee Apfelessig, 2 EL Olivenöl vermengen, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Den Fetakäse zuerst in vier Riegel schneiden und die Riegel danach erneut halbieren. Je 1 Riegel Fetakäse, mittig auf ein Kopfsalatblatt und 2—3 EL Topping darauf verteilen. Die Salatränder einschlagen und von unten nach oben aufrollen. Fortfahren, bis 8 Röllchen fertig sind.

  5. Die Röllchen mit 1 EL Olivenöl einpinseln und Salz, Pfeffer würzen. Auf dem Grill geschlossen 5—6 Minuten grillen, dabei einmal wenden.

  6. Zum Servieren das restliche Topping auf die Teller verteilen. Die Spalten zugeben und mit dem restlichen Bodensee Apfelessig, sowie Olivenöl benetzen. Zum Schluss die gefüllten Röllchen dazu legen.

Tipp

Kai Brueckner„Für den extra Käsegenuss kann dieses Rezept auch mit Camembert, holländischem Gouda oder Ziegenkäse zubereitet werden.“