Kürbis Pickles mit Ingwer & Zitronengras

Kürbis Pickles mit FELDMANN Manufaktur Apfelessig Bodensee
Zeit
Vorbereitungszeit: 10 min Zubereitungszeit: 20 min Gesamtzeit: 30 min
Beschreibung

Die selbstgemachten Kürbis-Pickles aus frischen Zutaten erhalten durch die knackige Säure des Natur-Apfelessigs Bodensee eine großartige Geschmacksbasis. Abgefüllt im Einweckglas, werden sie durch die Essigsäure länger haltbar gemacht. Die perfekte Zutat für Sandwiches, Hotdogs, Burger oder auch in Salaten, im Raclette-Pfännchen oder auf Stullen. Ideal auch als kleines Mitbringsel für Kürbis-Fans 🎁.

Zutaten
  • 130 ml Wasser
  • 250 g Hokkaido Kürbis
  • 100 g Ingwer
  • 4 Stangen Zitronengras
  • 4 Kardamomkapseln
  • 130 ml Apfelessig Bodensee
  • 25 g Honig
  • Zubehör
  • 1 Einweckglas (ca. 370-500 ml pro Glas)
Zubereitung
  1. Das Kerngehäuse des Kürbisses entfernen, unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen. Danach mit Hilfe eines Sparschälers in dünne Streifen schneiden und in das Einweckglas geben.

  2. Den Ingwer samt Schale in dünne Scheiben schneiden. Das Zitronengras in grobe Stücke schneiden.

  3. In einem kleinen Topf Ingwer, Zitronengras, Kardamom, Apfelessig Bodensee, Honig, Wasser zum Kochen bringen. Danach vom Herd nehmen und ohne Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen.

  4. Den heißen Sud samt Aromaten in die Einweckgläser gießen und verschließen.

Tipp
Kai Brueckner „Nach 4—5 Tagen ist der Kürbis sehr aromatisch und kann verwendet werden. Zum Beispiel zum Verfeinern von Salaten oder als Bestandteil von Sandwiches, Burger oder Hotdogs. Mit Honig hält sich der Kürbis 2—3 Wochen, bei Zubereitung ohne Honig ca. 4—6 Wochen.“