Apfel-Flammkuchen mit Räucherlachs

Zeit
Vorbereitungszeit: 10 Min. Zubereitungszeit: 10 Min. Gesamtzeit: 20 Min.
Portionen: 4
Zutaten
  • 4 feste rote Äpfel (z.B. Jonagold, rote Sternrenette, roter Delicious Apfel, Era)
  • 8 Scheiben Räucherlachs
  • 40 g Feldsalat (eine Hand voll)
  • 8 EL Sauerrahm
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 EL Honig
  • 4 EL Balsamico Balance
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 runde Flammkuchenböden (26 cm aus dem Kühlregal)
  • Zubehör
  • Backpapier & Backblech
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Die Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen und die Zwiebel schälen. Danach beides in fingerdicke Spalten schneiden. Den Salat waschen, trockenschleudern und zupfen.

  3. Die Flammkuchenböden nacheinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Danach mit je 2 EL Sauerrahm bestreichen. ¼ der Apfel- und Zwiebelspalten darauf verteilen, mit 1 EL Honig toppen und im Backofen auf zweiter Schiene 8-10 Minuten backen.

  4. Danach leicht auskühlen lassen, je ¼ des Feldsalats darauf streuen, die restlichen Apfel- und Zwiebelspalten verteilen und mit 1 EL Balsamico Balance verfeinern. Zum Schluss mit je 2 Scheiben Lachs belegen und die Flammkuchen nacheinander zubereiten.

Tipp

Kai Brueckner„Als mega leckeres Topping eignen sich Balsamico Trauben. Hierzu einfach 2 EL Balsamico Balance, 2 EL Honig in einem kleinen Topf erhitzen und 200 g halbierte Trauben, 2—3 Minuten darin anbraten.“